Datenbank TRAINZ RailRoad Simulator 2019

  • Hallo NichtSchwitzer!
    Dein Computer besitzt bestimmt einen USB Anschluss. An diesem wird eine externe Festplatte angeschlossen und alle Daten darauf verschoben oder kopiert. Das dauert seine Zeit und ist auch für später als Datensicherung nicht zu verachten. Angeschlossen bei laufendem Computer und später auch wieder abgekoppelt. Das ist wichtig sonst will dein Computers bei einem Neustart von der externen Platte starten auf der sich kein Betriebssystem befindet. ich habe mal den Anfang gemacht. Bestimmt kommen noch einige Tipps hinzu.
    Gruß Klaus



  • Allerdings weiß ich nicht, wie ich alle Objekte sichern sollte...

  • Hallo,


    idealerweise sicherst du deine lokalen Trainz-Ordner auf ein anderes Laufwerk, z.B. eine externe Festplatte. Wenn du neben dem Windows-Laufwerk in deinem PC noch weitere Datenträger hast, kannst du Dateien auch dahin kopieren, du musst du aufpassen dass du bei der Neuinstallation nicht versehentlich den Datenträger formatierst.


    Sichern solltest du:

    - Hauptinstallationsordner von TRS 2019 (Siehst du z.B. in Steam)

    - TRS2019-Ordner aus den lokalen Benutzerdateien


    So kommst du zum benutzerlokalen Ordner (wenn du an dem Pfad nicht selber was verändert hast):

    1. Windows-Explorer starten und in die Adresszeile %appdata% eingeben -> du landest im Ordner "Roaming".

    2. Dort einen Ordner zurück gehen, und dann in den Ordner Local

    3. In den Ordner N3V Games gehen

    4. Den Ordner trs19 ist der Ordner den du sichern solltest.


    Das kann mitunter einige Zeit in Anspruch nehmen, das ist völlig normal.


    Auf dem neu installierten Windows gehst du nun wieder in den Local-Ordner und erstellst einen Ordner namens "N3V Games"

    dort hinein kopierst du jetzt dein Benutzerverzeichnis-Backup "trs19".


    Ich hoffe ich habe nichts vergessen, vielleicht wartest du nochmal etwas, falls jemand noch "Stop!" sagt.


    Viel Erfolg.

  • Mal janz kurz oder wat länger...
    Öffne den Explorer, so das er die rechte Hälfte des Bildschirmes bedeckt und gehe schon mal auf deinen Fundus. Wieder den Explorer öffnen für die linke Seite deines Bildschirmes auf der die Daten der externe Platte übertragen werden sollen. Ein Verzeichnis (neuer Ordner) ist zu erstellen und nenne ihn z. B. Fundus TS 2019. Den Ordner öffnen und nun die zu kopierenden Daten in kleinen Mengen markieren (hellblau) und mit der rechten Maustaste greifen und auf den links stehenden Explorer verschieben.
    Gruß Klaus

  • Man kann auch eine Batch-Datei erstellen , um laufend zu sichern.


    Das schreibt man rein :


    Rem Sichern der Verzeichnisse und Daten aus dem Ordner F:\data n3v games tane\local

    Rem auf eine andere Festplatte.

    Rem Der Ordner "local" muss auf der anderen Platte vorhanden sein ! ! !


    chdir /D F:\data n3v games tane\local

    xcopy *.* E:\TaneSicherung\local /d /s /-y

    pause

    exit

    Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts. ( Konrad Adenauer )

  • Guten Nachmittag!


    Wenn ich diesen Verlauf befolge, dann sollten alle Objekte nach einer Neuinstallation (sowie den BackUp-Ordner reinkopiert) wieder verfügbar sein?