Industrieen arbeiten nicht

  • Hallo allerseits,


    nach langer Zeit möchte ich mal wieder den Fahrspaß in Trainz genießen, nur leider funktionieren die Industrieen nicht. Die ersten Wagons werden aufgeladen, dann ist der Vorrat der Industrie erstmal aufgebraucht. Eigentlich müsste die Industrie im Minutentakt neu produzieren, doch der Vorrat bleibt auf null und darüber steht: "... ist betriebsbereit". Ich gehe davon aus, dass die Dauer der Multiindustrie in Minuten angegeben wird, wenn keine Einheit zu sehen ist. Zumindest stand im Editor "60" und im Fahrermodus "60 Minuten bis voll". Ich habe die Dauer auf 1, also eine Minute, herabgesetzt und hinter "von Anfang an aktiviert" steht "true", es passiert aber auch nach 10 Minuten nichts. Müssen die Industrieen erst noch zusätzlich aktiviert werden, oder ist die Einheit sogar von der Zahl abhängig, sodass ich eine Stunde eingestellt habe?


    Gruß, Willi S

  • Willi S

    Changed the title of the thread from “Industrieen Arbeiten nicht” to “Industrieen arbeiten nicht”.
  • Wenn du dein Profil ausgefüllt hättest, würde man wissen, mit welcher Buildversion du dich beschäftigst. Im TRS19 SP5 gehen Industrien tatsächlich nur dann, wenn keine Fahrzeuge mit zusätzlichen Scripten im Einsatz sind. (Erfahrungswert) Den Grund kenne ich nicht. Um welche Industrie handelt sich es bei dir konkret? Solltest du die Möglichkeit haben, auf das Tool CCP.exe aus TS12 oder TS2010 zugreifen zu können, hätte ich dazu ein paar Tips.

    Mit freundlichen Grüssen Frank - Sincerely Frank - Sinceramente Franco - Z poważaniem Frank - З повагою Франк - Tisztelettel Frank - S pozdravem Frank - Met vriendelijke groet Frank - Med venlig hilsen Frank - Cordialement Franck


    Wenn jemand Probleme braucht, ich habe immer welche übrig....


    TRS19 SP5 (117009), TRS19 SP? (98592), T:ane SP4 (105766), TS12 (61383), TS2010 SP4+PTP2 Addon (44663), TS2009 (39176), TRS2007 (3489), PTP (2941), TRS2004 (2388), Trainz 1.1 deutsch

    Edited once, last by buderberlin ().

  • Hallo Frank,


    ich habe die BUILD: 117009, tatsächlich lasse ich ZSSKC-Loks von yuz6099 durch die Gegend fahren. Diese scheinen zusätzliche Scripte zu haben, da sich für diese Loks im Lokführermodus auch immer wieder ein Fenster öffnet, welches mich durch die Bedienung dieser Loks leiten möchte. Es handelt sich überwiegend um Multiindustrieen, aber auch um einige Industrie-Objekte, wie zum Beispiel die Forstwirtschaft.

  • Mit den sogenannten "Neuen" Multiindustrien komme ich auch nicht klar. Mir ist aufgefallen, um so älter, um so besser. Die "Uralte" Mehrfachindustrie mit den Auran-Standard Produkten funktioniert noch am Besten. Ich habe mir aus TS2010 den vorher mehrmals geklonten "40m Coal Loader"(kuid:141417:1071,Build2.4) nach TRS19 geholt. (Das ist lediglich ein 40m Fixed-Track zum Be- und Entladen von Kohle) Den geklonten Gleisen habe ich jeweils das Produkt zugeordnet, was ich fahren will. Das funktioniert mit Auran-Standardprodukten immer. Nur leider nicht mit Passagieren. Da geht nur "-3:11060" (die ersten Auran Passagiere). Da müßte man aber alle Bahnhöfe und Waggons ändern, die neuere Passagiersätze benutzen. Irgendwie funktioniert die sogenannte "Obsoletsetzung" nicht mehr richtig. Besonders unzuverlässig sind die -25 Versionen der DLS. Ich versuche bei dieser KUID immer das "alte" ehem.Buildin-Teil (-1;-3) zu verwenden. Mit den PEV Tools "Images2TGA+pm2im" lassen sich alle alten Teile TRS19 konform aufarbeiten. Zur Aktualisierung der jeweilig "alten" Config.txt benutze ich den CCP aus TS2010. Diese Ergebnisse werden von TRS19 akzeptiert.

    Eigentlich müsste die Industrie im Minutentakt neu produzieren, doch der Vorrat bleibt auf null und darüber steht: "... ist betriebsbereit"

    Das passiert hauptsächlich bei Auran-Ind. -25!

    Damit die alten Industrien (-1;-3) nicht durch -25 überschrieben werden, habe ich, bei den Änderungen, KUID's von mir vergeben.

    Ich nehme an, daß die meisten Industrien verschiedener Autoren nicht mehr auf die Grundfunktionalitäten zugreifen und es deshalb zu Störungen in Verbindung mit anderen Zusatzscripten kommt. Nicht funktionierenden Gebäudeindustrien lege ich Deckungsgleich mein modifiziertes 40m Gleis darüber. Animierte Industrien gehen so natürlich nicht, aber einige Wenige habe ich mit Kompromissen zum Laufen bekommen. Mit großem Aufwand, ähnlich der alten polnischen Schrankensteuerung (Sterownik), fährt eine invisible Ladelok Triggergesteuert, die Originalindustrie bedienend, mit.


    Es ist traurig, das N3V es nun fast geschafft hat, sämtliche Grundfunktionen zu zerstören. Trainzneueinsteiger können sich vieleicht damit noch abfinden. Ich kann es nicht.... Ich weiß das Alles mal besser ging. Fehler gab es schon immer, aber nicht so schlimm, wie jetzt.

    Mit freundlichen Grüssen Frank - Sincerely Frank - Sinceramente Franco - Z poważaniem Frank - З повагою Франк - Tisztelettel Frank - S pozdravem Frank - Met vriendelijke groet Frank - Med venlig hilsen Frank - Cordialement Franck


    Wenn jemand Probleme braucht, ich habe immer welche übrig....


    TRS19 SP5 (117009), TRS19 SP? (98592), T:ane SP4 (105766), TS12 (61383), TS2010 SP4+PTP2 Addon (44663), TS2009 (39176), TRS2007 (3489), PTP (2941), TRS2004 (2388), Trainz 1.1 deutsch

    Edited 2 times, last by buderberlin ().

  • Beko

    Genau Diese produziert bei mir im TRS19 SP5 nichts. Wenn der eingetragene Anfangsbestand der ausgewählten Ware aufgebraucht ist, ist Ende. Wenn es bei dir funktioniert, dann bitte ich dich, um ein detailliertes Konfigurationsbeispiel. Andersherum wird bei Warenanlieferung der Bestand nicht verarbeitet. Wenns voll ist, ist auch Ende.


    Das ist so ähnlich, wie bei der AJS-Station. Einzeln funktioniert es. Bei Mehrzugbetrieb der KI (über 50 Züge) fällt nach einer Weile (ca.20min) die Funktion aus. Ungefähr gleichzusetzen mit den Splineanzeigeausfällen.....

    Das sieht aus, als wäre es eine Überlastungsfrage. Kann ich mir nicht vorstellen. Im TS2010 treten derartige Fehler erst beim Einsatz von mehr als 200 Zügen auf.

    Edit:

    OT:

    Nochwas zu deinen Screenshots: Die DE18/G12 verliert bei mir, bei einer Portalfahrt, ihre Skinauswahl. Wie ist es bei dir?

    Mit freundlichen Grüssen Frank - Sincerely Frank - Sinceramente Franco - Z poważaniem Frank - З повагою Франк - Tisztelettel Frank - S pozdravem Frank - Met vriendelijke groet Frank - Med venlig hilsen Frank - Cordialement Franck


    Wenn jemand Probleme braucht, ich habe immer welche übrig....


    TRS19 SP5 (117009), TRS19 SP? (98592), T:ane SP4 (105766), TS12 (61383), TS2010 SP4+PTP2 Addon (44663), TS2009 (39176), TRS2007 (3489), PTP (2941), TRS2004 (2388), Trainz 1.1 deutsch

    Edited 2 times, last by buderberlin ().

  • Ein gutes Beispiel ist ja auch DBSig, funktioniert auch nicht mehr. Gibt es jetzt überhaupt noch gebrauchsfertige Industrieen? Ich kenne mich mit den ganzen Hintergründen nicht so gut aus, dass ich großartig etwas basteln kann. Buildnummer und Kuid austauschen ist kein Thema, sobald es aber an irgendwelche Skripte geht, ist erstmal Feierabend.

    Mit den PEV Tools "Images2TGA+pm2im" lassen sich alle alten Teile TRS19 konform aufarbeiten. Zur Aktualisierung der jeweilig "alten" Config.txt benutze ich den CCP aus TS2010.

    Wenn das tatsächlich eine im-Datei ist, wüsste ich damit etwas anzufangen (im Explorer bearbeiten, im-Datei einfügen, fertig). Meine Config.txt habe ich jedoch immer mit dem Editor geschrieben, also habe ich mit CCP noch keine praktische Erfahrung.

  • Meine Config.txt habe ich jedoch immer mit dem Editor geschrieben,

    Wenn du es kannst, ist es ok. Der CCP dient mir nur als Hilfe, die Formatierung der Config.txt zu aktualisieren.


    Insgesamt glaube ich, liegen unsere Fehler in einer ganz anderen Ebene. Während in älteren Trainzversionen die Layertechnik noch eine eher untergeordnete Rolle gespielt hat, scheinen aktuelle Konfigurationen in modernen Trainzversionen nur im dafür entsprechenden Layer zu funktionieren. Früher habe ich im Routelayer gebaut und gleich auch konfiguriert. Das scheint so nicht mehr zu gehen. Dazu muß man erst in den Sessionlayer wechseln. Das ist mir erst klar geworden, nachdem ich mehrfach versucht hatte, Umwelteinstellungen in einer Route zu speichern. Das geht nur über den Sessionlayer. Probleme mit den Zusatzscripten mögen sicherlich noch dazukommen. Die Probleme der Grundfunktionalitäten sind in der Layerauswahl zu suchen.

    Mit freundlichen Grüssen Frank - Sincerely Frank - Sinceramente Franco - Z poważaniem Frank - З повагою Франк - Tisztelettel Frank - S pozdravem Frank - Met vriendelijke groet Frank - Med venlig hilsen Frank - Cordialement Franck


    Wenn jemand Probleme braucht, ich habe immer welche übrig....


    TRS19 SP5 (117009), TRS19 SP? (98592), T:ane SP4 (105766), TS12 (61383), TS2010 SP4+PTP2 Addon (44663), TS2009 (39176), TRS2007 (3489), PTP (2941), TRS2004 (2388), Trainz 1.1 deutsch

    Edited once, last by buderberlin ().

  • Die obige Multi Industrie läuft bei mir, wie folgt:






    In meinem Beispiel verlade ich Trucks und habe die Anfangsbeladung auf 1 Tonne (15 Einheiten) gestellt.

    Im Reiter "Processes" musst du neben dem rechtem + auf das Bild klicken, in meinem Beispiel der Truck.

    Dort kannst du die Anzahl der Produktion bestimmen. Diese sollte höher sein als die Anfangsmenge.

    Sonst wird nur die Anzahl der Anfangsmenge beladen.


    Im Screen zu sehen, 15 Waggons (Anfangsmenge) aber 17 Waggons werden beladen.


  • Beko

    Machst du diese Config im Route- oder Sessionlayer?

    Mit freundlichen Grüssen Frank - Sincerely Frank - Sinceramente Franco - Z poważaniem Frank - З повагою Франк - Tisztelettel Frank - S pozdravem Frank - Met vriendelijke groet Frank - Med venlig hilsen Frank - Cordialement Franck


    Wenn jemand Probleme braucht, ich habe immer welche übrig....


    TRS19 SP5 (117009), TRS19 SP? (98592), T:ane SP4 (105766), TS12 (61383), TS2010 SP4+PTP2 Addon (44663), TS2009 (39176), TRS2007 (3489), PTP (2941), TRS2004 (2388), Trainz 1.1 deutsch

  • Hier wird mal wieder einiges durcheinander gebracht. In den Layern werden nur Scenery-(Mesh-)Objekte gespeichert. Die Einstellungen, die im Eigenschaften-Dialog vorgenommen werden, werden in den Session-Daten gespeichert. Alle Regeln (z.B auch die Fahrerbefehle) werden ebenfalls in den Session-Daten gespeichert. Das Gelände und die Bodentexturen werden dagegen in den Strecken-Daten gespeichert.


    Peter

  • Kann sein das ich jetzt falsch liege.

    Aber ich arbeite grundsätzlich im Session-Layer. Nach Beendigung meiner Bastelei verbinde ich den Session-Layer mit dem Strecken-Layer

    und speicher dann diese Arbeiten ab. Gegebenfals unter einer neuen Version und neuer Kuid, wenn es größere Änderungen gab.

    Betriebssystem: Windows 10 Pro 64Bit

    Intel(R) Core(TM)i7-2600 CPU @ 2x3.40GHz ; Mainboard: MSI MS-7728 ; Arbeitsspeicher16GB ; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB

    TS12 Build:61383;TMR2017 Build:85470;T:ANE SP4-Build:105766;TRS2019(PE)SP5 Build117009

  • Hier wird mal wieder einiges durcheinander gebracht.

    Ich muss mich korrigieren, Peter hat Recht.

    Die "Einstellungen" der Multiindustrie kommen in den Session-Layer, alles andere im route-Layer.

    Mir ist es garnicht so aufgefallen, weil ich im Baumodus in Trainz+ einfach zwischen Session und Route-Layer

    hin und herschalten kann.

    Aber ich arbeite grundsätzlich im Session-Layer.

    Bauen im Session-Layer ist glaube ich nicht so sinnvoll.

    Meine Strecke wird nur im Route-Layer gebaut und hier kommen verschiedene Layer zum Einsatz.

    Im übrigen sind hier auch alle Einstellungen der verbauten Ajs-Station drinnen und nicht im Session-Layer.

  • Aber ich arbeite grundsätzlich im Session-Layer. Nach Beendigung meiner Bastelei verbinde ich den Session-Layer mit dem Strecken-Layer

    und speicher dann diese Arbeiten ab. Gegebenfals unter einer neuen Version und neuer Kuid, wenn es größere Änderungen gab.

    Das hatte ich auch so gemacht, weil ich es oft vergessen habe, umzustellen. Leider führt das aktuell zu Fehlern. Die Auran-Kohlenmine fünktioniert in meiner alten Kohlenbahn einwandfrei. Die Map+Session habe ich aus T:ane übernommen. Mit genau der selben Kohlenmine wollte ich eine neue Kohlenbahn bauen, in TRS19 SP5. Ich kann es "Drehen und Wenden" , wie ich will, die Kohlenmine produziert nichts. Wenn die eingestellte Anfangs-Kohlenmenge verbraucht ist, ist Ende.


    Die Einstellungen, die im Eigenschaften-Dialog vorgenommen werden, werden in den Session-Daten gespeichert

    Das wäre logisch. Es ist aber nicht ganz so. Da ich früher oft im Sessionlayer gebaut hatte (vergessen umzustellen), bin ich gezwungen Session+Routelayer zusammenzufügen. Da die Sessions aus TS2010 auf Grund geänderter Regeln+Scripte in TRS19 nicht mehr gehen, importiere ich dann nur die Map (Routelayer). Nach deiner Aussage eigentlich unmöglich, das beim Erstellen einer neuen Session in TRS19 die Scara-Signalkonfiguration bereits vorhanden ist. (Wegen dem vorherigen Zusammenfügen der Layer?) Da war ich positiv überrascht, diese Arbeit bei großen Maps nicht neumachen zu müssen. Aber bei näherer Betrachtung, waren schwere Sessionablauffehler die Folge. z.B. zeigten beide Signale an einer Einmündung gleichzeitig grün und es kam zu der vorrauszusehenden Flankenfahrt mit Entgleisung. Bisher war ich der Meinung, daß die KI als Referenz, solche Fehler nicht machen kann. Da habe ich mich schwer geirrt.


    Wahrscheinlich wird durch das Zusammenfügen von Session+Routelayer ein undefinierter Status erreicht, bei dem Einträge falsch oder doppelt vorhanden sind, was dann unweigerlich zu den tollsten Fehlern führt.


    Ich würde fast behaupten, das im SP5, in neu erstellten Maps+Sessions keine Industrien mehr gehen. Das stimmt aber nicht. Die Vorgehensweise aus Post4 geht immer. Das kann kein Zufall sein.

    Es ist Zeit, mal eine Pause zu machen.....

    Mit freundlichen Grüssen Frank - Sincerely Frank - Sinceramente Franco - Z poważaniem Frank - З повагою Франк - Tisztelettel Frank - S pozdravem Frank - Met vriendelijke groet Frank - Med venlig hilsen Frank - Cordialement Franck


    Wenn jemand Probleme braucht, ich habe immer welche übrig....


    TRS19 SP5 (117009), TRS19 SP? (98592), T:ane SP4 (105766), TS12 (61383), TS2010 SP4+PTP2 Addon (44663), TS2009 (39176), TRS2007 (3489), PTP (2941), TRS2004 (2388), Trainz 1.1 deutsch

    Edited 6 times, last by buderberlin ().

  • Moin zusammen,

    Auch ich habe Probleme mit den Industrien wie auch mit den Bahnhöfen(was ja hier auch schon mal angesprochen wurde) Danke nochmal an all jene die mir auf meine Probleme geantwortet haben! Irgendetwas scheint wirklich faul zu sein. Scheinbar ist der Hersteller sehr auf sein TRS 22 Fokusiert anstatt sich hier den Problemem mit TRS 19 auseinander zu setzten?!

  • Ich baue grundsätzlich im Route-Layer und erstelle dort auch alle Objekt-Konfigurationen, welche auch fast ausschließlich in die Session übertragen werden. Erst bei einem einzigen Objekt, ironischerweise einer Industrie, wurden sie nicht übertragen, sodass ich es in der Session nachholen musste, funktioniert aber sowieso nicht. Ich hatte mal eine Strecke nur im Session-Layer etwas erweitert, das Ergebnis war eine Katastrophe.

    Wenn du es kannst, ist es ok. Der CCP dient mir nur als Hilfe, die Formatierung der Config.txt zu aktualisieren.

    Ich weiß in etwa was dort rein muss. Inwiefern die Formatierung Einfluss hat weiß ich nicht genau. Nach meinen Versuchen in TANE und Inaugenscheinnahme anderer Config.txt scheinen Zeilenabstände, Leerzeichen und die Reihenfolge nicht so ausschlaggebend zu sein. Ob nun erst der Autor, dann die Kuid usw. kommt, oder erst die Kuid, dann der Autor usw, Hauptsache es steht irgendwo. (Bei verschachtelten Inhalten (mesh-table { default { auto-create 1 usw. }}) sollte man natürlich schon auf die Reihenfolge achten.) Viele scheinen auch ihre eigene Philosophie zu haben. Dennoch kann man sich bei Gelegenheit mal mit dem CCP auseinandersetzen.