Opel - Modelle

  • Ich hatte ja zugesagt ein paar Automodelle zu erstellen.

    Da die Dinger ja vmtl. doch nur irgendwo rumstehen werden , erhebt sich für mich die Frage, ob die Fahrzeuge wirklich eine Innenausstattung benötigen.

    Es könnten ja auch getönte Scheiben genügen , oder ?

    Wer schon Autos gebaut hat , der kennt die umfangreichen Arbeiten die dann anfallen.


    Bisher bin ich so weit :



    Was denkt ihr darüber ?

    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

  • Da es hier um die Innenausstattung geht würde ich, wenn ich im Inneren nur Antäuschungen vom Innenleben und etwas getönte Scheiben anfertigen.

    Was ich damit meine:

    Es gibt Situationen, wo ein Fahrzeug in relativer Nähe zum Schienenverkehr steht und dort würde sich ein Blick in das Innenleben schon der Freude am Sehen auszahlen.

    GEEP 30 Phase 1 & 2!

  • Sehe ich auch so, sieht doch gut aus. :thumbs_up:

    Betriebssystem: Windows 11 Pro 64Bit

    12th Gen Intel(R) Core(TM) i7-12700F 4.9 GHz; Mainboard: Gigabyte B660M ; Arbeitsspeicher16GB ; Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 3060 Ti 8GB

    TS12 Build:61383;TMR2017 Build:85470;T:ANE SP4-Build:105766;TRS2019(PE)SP5 Build117009;TRS 2022+ Build:123794;TRS22(PE) Build123801;

  • :winking_face: ...aber "Einweg"-Becher und Tassen als Lampen könnten in der heutigen Zeit, weltweites Entsetzen auslösen....



    PS:"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)"

    Edited once, last by buderberlin ().

  • Tipp: Da ja auch Schatten in Trainz generiert werden, sollte der Boden geschlossen sein. Das sieht manchmal recht komisch aus, wenn unter dem Fahrzeug ein "Lichtlein" aufleuchtet.

    Innenausstattung – kann man sich zurückhalten.

    Wenn man da erst einmal anfängt, kann das schnell zur Detail-Verliebtheit führen.


    Scheinwerfer sind durch die verspiegelten Einsätze recht aufwendig. An dem unten gezeigten Bild des RTW habe ich auch eine Weile gebraucht bis das annehmbar war. Das Innenteil komplett aufbauen, "Spieglung" und eine Schutzscheibe als Abdeckung.





    Gruß

    Harald



    „Für Eile hab ich keine Zeit!“ :smiling_face_with_sunglasses:

    Edited 2 times, last by old-hkaura: Nachtrag zu Scheinwerfer ().

  • Scheinwerfer sind durch die verspiegelten Einsätze recht aufwendig. An dem unten gezeigten Bild des RTW habe ich auch eine Weile gebraucht bis das annehmbar war. Das Innenteil komplett aufbauen, "Spieglung" und eine Schutzscheibe als Abdeckung.

    Dafür sieht die Autofront aber auch richtig Klasse aus. Hast Du toll gemacht! .....das gehört unbedingt so hingestellt, dass man es vom Zug aus sieht.

  • Wo kriege ich den her? :beaming_face_with_smiling_eyes: