Filter mit Umlaute im Namen werden zerstoert und geleert durch TRAINZ PLUS Update

  • Hallo Leute, brauch bitte eure Expertenhilfe.


    Bei mir wurden bei einem TRAINZ PLUS Update alle eigenen Content Filter die im Namen ein Umlaut enthielten geleert und zerstoert durch das Update.


    Diese Filter lassen sich seither weder benutzen, ...weder loeschen .....weder umbenennen.


    Habt Ihr eine Idee wie man diese durch das Update kaputt gemachten Filter irgendwie wegbekommt? ( z.B. im Explorer, oder durch aendern einer Datei in Trainz mit einem Editor )


    Hab hier ein 90 Sekunden Video gemacht, wo Ihr sehen koennt wie ich vergeblich versuche einen dieser Filter "ÖBB E-Loks Klasse B" zu loeschen oder umzubennen, ohne Erfolg.


    Trainz Plus _ Fehler - Filter loeschen und Filter umbenennen - YouTube



    Vielen Dank vorab fuer eure Hilfe das Problem zu loesen. Ich hab leider keine Sicherung von vor dem Update, da ich bis jetzt eh nur Teststecken gebaut hab.

    Wer rechnet mit so bloeden Fehler von TRAINZ. :pouting_face:

    Das die kaputten Filter/Kategorien nicht mehr wiederherstellbar sein werden ist mir klar, ( Einsortierarbeit von vielen Monaten kaputt ), ....aber ich will die kaputten Filter/Kategorien wenigstens wegloeschen koennen.


    l.g. Christian


    HINWEIS :exclamation_mark: :exclamation_mark: :exclamation_mark: Achtet bitte drauf, dass Ihr keine Umlaute verwendet bei euren selbst angelegten Filtern/Kategorien.

  • Trotzdem DANKE p-dehnert fuer deine Anwort.


    Ich schupf das Thema mit meiner Antwort hier nochmal ins Blickfeld. Vielleicht kennt einer eine Loesung der das bisher nicht gelesen hat.


    Meine Hoffnung ist gering. Wenn p-dehnert keinen Loesung weiss, dann wird es schwierig.


    l.g. Christian

  • Was sind meine weiteren Themen gerade:


    1. Das Thema KI Steuerungsprobleme muss weiter nach hinten schieben. Nur die Richtigstellung der DKW's alleine hat keine Verbesserung gebracht.

    Ein erster Versuch die ganzen KI Probleme mit Interlocking Towers in den Griff zu bekommen ist bisher gescheitert, weil mich damit erst viel intensiver beschaeftigen muss um diese genauer zu verstehen, was mit Versuchsaufbauten und testen, testen, testen, alles sehr zeitintensiv ist.

    Mein erster Eindruck ist, dass die Oebb Signale von "michael-h" NICHT mit den Interloking towers zusammenarbeiten. Die bleiben komplett dunkel wenn mit Interlokingtowers eine Fahrstrasse erstelle und auswaehle auf der Map. Kann dazu jemand etwas sagen?


    2. Muss bei Herrn Ziegler das TransDem kaufen, damit mich da endlich ein wenig einarbeiten kann und mit dem Bau der Erzbergbahn beginnen kann.

    Das Programm scheint nicht ganz trivial zu sein, wo man Heute installiert und morgen eine fertige Gelaendemap hat.


    Frage 1: Kann da jemand etwas zu sagen, was da vernuenftige Grenzen sind bei der Anzahl der Basemap Module einer Map die man mit TransDem erstellt?

    Frage 2: Kann mir jemand sagen, wo ich fuer das Gebiet Oesterreich sehr gute und hochwertige GEO DATEN herbekomme fuer TransDem?

    Frage 3: Soll ich das Gelaende mit 5m Geodaten erstellen, oder sollte man das mit 1m genauen Geodaten vom Hoehenprofil machen?



    3. Das Thema mit den "kaputten Kategorien/Filtern durch Umlaute" beim TRAINZ PLUS Update muss trotzdem vorher irgendwie regeln bevor mit TransDem die Map Erzbergbahn anfange. Ganz neu anzufangen mit jungfreulichen Trainz Plus faellt mir schwer, aber wenn keiner eine andere Loesung weiss wie man die kaputten Filter/Kategorien wieder wegbekommt, dann muss ich diesen Weg gehen. Diese ewig lange Kategorieliste mit den vielen kaputten Kategorien wo meine Sachen schon einsortiert hatte fuer das Projekt, das behindern mich beim Bau der Erzbergbahn. Da steckt leider montalange Einsortierarbeit drinnen, die verloren gegangen ist mit dem Update. Da ware eine einfache TRAINZ Fehlermeldung beim Anlegen, dass Umlaute nicht erlaubt sind in den Namen, sehr hilfreich gewesen in TRAINZ.



    l.g. Christian


    PS: Wenn blos nicht alles so zeitintensiv waere bei Trainz, Man probiert Dinge aus, sucht im Internet nach Antworten, schaut Videos an und die Tage fliegen nur so dahin, ohne etwas sichtbares gemacht zu haben fuer ein Projekt.

  • PS: Wenn blos nicht alles so zeitintensiv waere bei Trainz, Man probiert Dinge aus, sucht im Internet nach Antworten, schaut Videos an und die Tage fliegen nur so dahin, ohne etwas sichtbares gemacht zu haben fuer ein Projekt.

    Dann darfst Du schon mal nicht Content-Creator werden... und Objekte erstellen wollen :face_with_rolling_eyes:

    h,w

    TRS2022-build 117655

  • @Herbert


    Das Content erstellen ueberlasse ich lieber DIR, Andrea und den anderen Content Experten fuer Trainz.


    Bis mir all das Wissen und Koennen angeeignet haette, welches Ihr Heute schon habt, schieben Sie mich in einem Altersheim in einem Rollator durch die Gegend. Meine Festplatte nimmt neues Wissen nur noch in kleinen Haeppchen auf. Bin schon froh wenn soweit komme, dass die Funktionen im TRAINZ Programm richtig versteh und ich mehr als 30 Zuege dazu bekomm STABIL so zu fahren auf einer Map wie ich will.


    "Schuster bleib bei deinen Leisten" ......sagt man in Oesterreich.


    l.g. Christrian


    PS: Wobei auch dieses Sprichwort nicht ganz zutrifft. Im Moment fuehl mich mehr wie ein Zuckerbaecker, der beschlossen hat Schuhe anzufertigen. :grinning_face_with_smiling_eyes:

    Ich sehe aber den Tag kommen, wo Ihr mich um Rat fragen werdet wenn es draum geht, wie man 30 Zuege stabil ueber eine Map fahren laesst. :winking_face_with_tongue:

    Edited 2 times, last by Chris1044 ().

  • Bei der KI-Steuerung solltest du KS-Signale, unsichtbare und die von cj187 benutzen, die funktionieren.

    Denke daran, das nach jeder 3. Weichenabzweigung ein Signal gesetzt werden muss.

    Kurz zu DEM, was glaubst du wohl warum ich schon im 5. Jahr an meiner Hamburg Strecke bastle?

    Ist zwar mit Unterbrechungen, aber stell es dir nicht so einfach vor. :winking_face:

  • Beko.


    Auf einer österreichischen Map Deutsche Signale zu verbauen ist keine wirkliche Lösung.


    Wenn ich alle 3 Weichenabzweigungen ein Signal setze, dann führt das doch dazu, dass Zug1 zwischen zwei Haltepunkten bis zu einem dieser unsichtbaren Signale weiterfährt mitten in der Weichenstrasse. Das soll er ja nicht. Er soll so lange in dem seinen Bahnsteiggleis stehen bleiben, bis der GESAMTE Fahrweg über beispielsweise sieben Weichen bis zu seinem nächsten Bahnsteig frei ist.


    WARUM?


    Ein entgegenkommender Zug2 macht dann das Gleiche.

    Zug2 kann dann vielleicht von der anderen Seite kommend auch bis etwa zur Hälfte der Weichenstrasse weiterfahren zu einem unsichtbaren Signal auf seinem Weg über die Weichenstrasse.


    Dann kommt es zu der Situation, wo zwei Züge sich gegenseitig blockieren, weil sich beide mitten auf der Weichenstrasse Kopf an Kopf gegenüber stehen. ....und wenn es bei zwei Zügen noch nicht passiert, wird es spätestens passieren wenn noch ein dritter Zug mit ins Spiel kommt, der auch bis zur Hälfte der Weichenstrasse weiterfährt von seinem Bahnsteig zu einem unsichtbaren Signale mitten in der Weichenstrasse.


    Dann steht alles!


    In der Trainz Wiki stehen meist nur sehr oberflächliche Informationen, wo auch oft etwas für TANE oder noch früherer Versionen beschrieben ist, dass dann in TRAINZ PLUS so gar nicht geht. Da steht auch nirgendwo welchen der vielen InterlockingTowers man verwenden muss in TRAINZ PLUS. Jeden einmal auszuprobieren und alle Frahstrassen immer wieder neu einzugeben ist echt eine Zumutung. Da steht auch nirgendwo welche Signale mit welcher Art von Interlocking Towers zusammen funktionieren und welcher Content überhaupt mit TRAINZ PLUS richtig funktioniert, was zum Beispiel das korrekte Anhalten vor roten Signalen betrifft. Wo steht das in der Trainz Anleitung, welche Loks, welche Engines, welche Signale und welche InterlockgTowers korrekt zusammen funktionieren mit TRAINZ PLUS?

    Das dauert Monate um das im" Versuch und Irrtum" Verfahren selbst herauszufinden.

    Das scheint für N3V kein Problem zu sein, weil man die Leute eh möglichst lange im Abosystem halten will.


    Der Trainz Helpdesk ist meist auch keine große Hilfe.

    Erstens dauert es meist über eine Woche bis man eine Antwort erhält.

    Zum Anderen haben Sie mir als Lösungsvorschlag schon zweimal in der Vergangenheit geantwortet, ich soll mein Macbook zu Apple einschicken zur Überprüfung, weil Sie von einem Hardwarefehler ausgehen und von keinem Softwarefehler im Programm TRAINZ. Das ist natürlich Schwachsinn, weil mein Macbook bei allen anderen Programmen inkl. Spielen keinerlei Hardwarefehler zeigt. Das Gegenteil von so einer Aussage kann eh kein Laie beweisen, ....und falls doch, dann hat sich der Helpdesk eben geirrt, .....was auch keine Konsequenzen zur Folge hat.


    Ist euch schon mal aufgefallen, dass es von TRAINZ keine YouTube Videos gibt, wo ein umfangreicher Fahrbetrieb mit 20 und mehr gleichzeitig fahrenden Zügen zu sehen ist auf einer Map? ....auch hier im Forum hab ich noch kein einziges Video dieser Art gesehen.

    Bei anderen Programmen wie "Transport Fever" findet man dutzende solche Videos auf Youtube mit regen Zugbetrieb.

    Das wird seinen Grund haben denk ich mir.


    Ihr könnt mir aber gerne beweisen das ich falsch falsch liege.

    Stellt mir bitte als Antwort Links zu Trainz Videos rein, wo 20 Züge gleichzeitig durch die Gegend fahren auf einer Map.


    l.g. Christian

  • Beko .....Danke für deine interessante Info.


    Das ist toll was sich bei diesen deutsche KS Signalen alles einstellen lässt.


    Leider gibt es diese Einstellungen nicht bei den ÖBB Signalen von "michael-h", .....das einzig Positive ist, dass es überhaupt ÖBB Signale gibt in Trainz.


    Kann jetzt nur Schritt für Schritt weiterschauen, .....zuerst muss mal erreichen, dass die Loks nicht bei Rot über Signale fahren, .....möglicherweise hat das mit den alten ÖBB Signalen selbst zu tun, welche einfach nicht mehr kompatibel sind mit Trainz Plus. Ich werd mal mit den gleichen Loks und mit diesen KS-Signalen Sachen ausprobieren, auch wenn die optisch keine Lösung sind für eine ÖBB Map.


    l.g. Christian

  • Ob und wie es mit den Einstellungen der KS-Signale funktioniert

    kann ich auch nicht genau sagen, denn ich habe bis jetzt nur Probefahrten auf meiner Strecke

    gemacht um zu sehen ob alles von A-Z befahrbar ist.

    Wäre schön, wenn du mal darüber berichtest.