Posts by cj187

    fantastisch.

    Dass du das mittlerweile so schnell hinbekommst, ist bemerkenswert!

    Freut mich, dass ich mich nicht mehr an deine Qualität orientieren muss 😖

    nenene

    145 und 152 sind grundverschiedene Aufbauten.
    Zumal es auch ein anderer Hersteller ist.
    Die 145 der Traxx Familie ist von Bombardier und die 152 von Siemens.

    Die 152 ist eher der 189 sehr sehr ähnlich.

    warum hast du denn all das gelb der doch recht guten Fotos weg geschnitten und nur die Modive genutzt?


    Sieht doch etwas unpassend aus.


    Und bei der Front muss noch der weiße Schnauzer weg.

    kommt auf die Strecke und deren Auslastung an.


    Es gibt Strecken, da sind selbst die blockabstände im Regelbremswegabstand (~1000m), es gibt aber auch Blöcke, die 14km lang sind... ) 🤷🏻‍♂️

    kann auch aus Hamburg Langenfelde sein und dort zwischengeparkt worden sein.


    Langenfelde war in dieser Woche relativ voll gestellt.



    Ich habe eine Theorie:


    Vielleicht soll der gesamte Zug in drei Teile aufgeteilt werden, welche alle andere Ziele aufweisen würden...


    Glaube ich nicht, dafür ist das gesamte Gespann unpraktisch zusammen gestellt.

    Das würde ordentlich rangieraufwand benötigen, der idR nicht in Buchholz erfolgen wird.

    Sowas wäre dann wohl schon in Hamburg bzw maschen vorbereitet worden.

    Letzendlich ist man halt doch nur Mensch, egal ob Harz4'ler, Angestellter, Vorsitzender oder Politiker...

    Jeder kann mal so reagieren.
    Außerdem ist das wiedermal einer der Berühmten Kurz-Ausschnitte, wo man nicht weis, was vorher schon passiert ist.
    Eventuell ist der Herr Özdemir schon länger solchen "Aktivismus" ausgesetzt.

    Aber auch das ist vollkommen verständlich, auch ich würde gerne mal diesen Versagern kräftig meine Meinung geigen.

    macht nur wenig Sinn, derartige Statements rauszuhauen, wenn die Politik der Bahn immer in die Quere kommt.

    Und wen soll bitteschön dieser Beruf heute noch anlocken, wenn er idR unterdurchschnittlich bezahlt wird, man ggf selten zuhause ist, für jeden betriebsfremden nur der knöpfchen drückende depp ist und jeder etwas von autonom fahrenden Zügen träumt?


    Wer will schon einen belastenden, hoch anspruchsvollen, schlecht bezahlten Job annehmen, wenn man nach den Fantasien der Führung befürchten muss, dass man nach 5-10 jahren nicht mehr gebraucht wird?

    Und ja, ich weiß dass diese Fantasien nicht allzuschnell realisierbar sind.

    Aber der überall herrschende Personalnotstand ist leicht zu erklären.


    Wie gesagt, nette Geste, ändern wird sich dadurch aber absolut garnichts.

    Ja verdammt, wann wird 'Politiker' endlich ein nach IHK zertifizierter Ausbildungsberuf! :-D

    du scheinst mich falsch verstanden zu haben.


    Meine "Ausbildungsähnliche Einweisung" bezog sich auf das #Praktikum (lol, 1 Tag ist kein Praktikum, sondern PR), da der Werte Herr Özdemir sonst nicht wirklich mitreden kann.


    Und auf die Qualifikationen bezogen, meinte ich, dass Politiker in höheren Ämtern, wie zB Vorsitzende oder gar Ministerposten eben eine Berufsqualifikation zu eben diesem Amt haben sollten.

    Nicht so wie jetzt das postengeschacher, wo absolut nichtswissende Peraonen durch viele Ämter geschleust werden, wo die überhaupt nicht wissen können worum es geht.

    Weil dann braucht man natürlich 500 Mio € um sich beraten zu lassen anstatt man Personen in dieses Amt hebt, die auch Ahnung von dieser Materie haben.


    Und ja, ich habe den Artikel gelesen, auch die wenigen Tweets vom Herrn Özdemir.

    Es war kein Praktikum, sondern reine PR, weil er am selben Abend wieder in Berlin war.

    Das eine Foto beim Kuppel halten ist eh nur gestellt, da er erstens Versicherungstechnich gar keine eigenen Handlungen tätigen darf.

    Zweiten wären seine Handschuhe nach der ersten Kupplung bereits nicht mehr in dem Zustand 'frisch aus der Packung'.


    So sehen Handschuhe nach einem Tag aus:

    Gestern ausgepackt, 8x gekuppelt und 5 weichen gestellt.

    Die vom Herrn Özdemir wurden eben nicht wirklich genutzt.


    Ja toll, dass er sich aus dem Verkehrsausschuss den Einblick verschafft hat, aber er kann nicht mitreden, weil er überhaupt nicht nachvollziehen kann, was dort und überall anders geleistet wird.


    Die PR-Fotos und Sprüche dienen doch nur um uns doofen Arbeitnehmern zu suggerieren, dass sich die von da oben um uns kümmern.

    Das ist nicht der Fall. 100%