Posts by Escd84

    Escd84 :

    gefällt mir Super, jedenfalls in der Vorschau.

    Ich freue mich schon auf weitere Bilder :clap: :flag_Canada:

    Danke, ein altes Projekt von früher was in TRS22 und durch die neuen Tools nochmal ins Leben zurückkam. Aber nicht mit CRM Strecken zu vergleichen, ich baue nur den riesigen Endpunkt und nicht die ganze Subdivision. Aber kannst schon mal nach Prince Rupert und Skeena River googlen. Lohnt sich auch für Angler, Wanderer und Naturliebhaber.

    Schön wie du Hamburg weiter wachsen lässt! Bin echt beeindruckt wie toll und schnell alles vorankommt. Auch wenn mein letzter Besuch schon mehr wie ein Jahrzehnt zurückliegt erkennt man vieles sofort wieder.

    Um die Zeit bis zur hoffentlich wieder vollumfänglich, funktionierenden Stage 4 zu überbrücken, Stage 3


    Ohne viel Zeugs und Schnick Schnack, dafür aber mit einem besseren System der Sortierung an den Ablaufbergen in Bellevue.

    Gibt es irgendwo eine Auflistung was der 2.0 Editor kann?


    Mich würde auch interessieren ob die beworbenen Strecken (West of Denver)Teil des Hauptspiels sind oder auch nur bei Plus oder Gold dabei.

    Diesmal sind wir an der Ostküste der USA, genauer in Norfolk, VA. Hier befindet sich der größte Kohlehafen der nördlichen Hemisphäre, Norfolks Southerns Lambert's Point bzw. Pier 6. Das Besondere hier ist, das die Kohle in den Wagons gelagert wird bis zur Verladung und auf Förderbänder und Lagerfläche verzichtet wird. Erklärt somit die riesigen Gleisanlagen welche man im letzten Bild sehen kann. Züge kommen hauptsächlich aus den Kohleminen der Appalachen und sind auch mal 130 -160 Wagons lang. Wie im Original besitzt es einen Doppel "Rotary" Entlader und jeweils eine "Kick Back", unterschied zum Vorbild ist nur die Art wie Wagons zugeführt werden. Züge kommen in linken Teil des Yards an und werden dann in kleiner Blöcke zerlegt, die dann zum mittleren Yard gebracht werden wo es zu den 2 Entladern geht und letztlich sammelt man alles wieder im rechten Teil des Yards wo es danach wieder Richtung Westen geht.



    leider veraltet, deprecated :frowning_face:

    Aktuell ist 2.6.5.0 angesagt. :clap: .

    must du wohl bei Roland vorbeischauen. Müsste sogar einkostenloses Update bereitstehen.

    Nein, nicht veraltet. Die selbe Version funktioniert auf meinem Laptop, da kann ich die DEM öffnen. Wenn ich sie dann da speichere und die abgespeicherte Version zu meiner Pc transferiere klappt es. Aber ist halt umständlich.

    Hallo Zusammen,


    kann mir jemand einen Deckanstoß geben was ich machen muss um bei TransDEM 2.5.1.0 wieder DEMs öffnen zu können. Wenn ich eine DEM importiere, bekomme ich die Fehlermeldung "Fehler beim Einlesen der SRTM.hgt-Datei"

    Ich freue mich schon auf den Text wenn man eine Aufgabe anfängt. Diggar, Brudi brauCHT deine Assistant Brudi... nimmt de geleaste Vectrom Brudi und dreh deine Runden Bro.

    Das Bezahlmodell (Trainz Plus) ist zeitgemäß und ich fand die Idee als es raus kam auch durchaus interessant, was ich von den Gold und Silber Abos nicht sagen kann. Da ist aber ein anderes Thema.


    Als Plus vor Monaten raus kam war es interessant und hat seinen Zweck auch erfüllt, nämlich das Testen und Rückmelden der neuen Inhalte. Danach wurde es Alltag und der eigentliche Zweck wurde bei den Plus Nutzern vergessen. Ich hatte es auch nur wegen dem Fahrer/ Editormodus gemacht und jetzt vergessen zu kündigen als er in einem offiziellen SP dazu kam. Ich habe nie einen Bug Report gemacht, weil mir die Zeit dazu fehlt oder das Interesse. Somit bin ich auch ein Teil des Problems, ich bin ein erfahrener Nutzer der Software, aber ein fauler/ unerfahrener Beta Tester. Die Leute die eifrig Testen und Melden arbeiten nicht so wie der "10 Jahre Erfahrung mit dem Teil Nutzer" und dies führt vielleicht zu diesen Ergebnissen. Letztlich bedeutet das aktuell für mich, ich baue in SP2, spiele in SP3 (solange ich keine Portale brauch, weil dann muss ich auf SP2 wechseln), ärger mich aber immer noch das ich von SP1 auf SP2 gewechselt habe, nachdem ich eigentlich total genervt war als ich alles neu machen musste als SP1 raus kam.


    Diese Mentalität hat sich leider auch leider auch schon im TCCP Programm eingeschlichen, da liegt die Hauptlast der Tester in meinen Augen eher bei hohen 6-stelligen und 7-Stelligen ID-Nummern Nutzern. Ihnen fehlt das Verständnis dafür was sie vor sich haben, vom Namen kannte ich vielleicht 2-3 Leute, wo ich weis das sie Ahnung haben und selber wissen was es bedeutet hier etwas zu erstellen. Dementsprechend fällt auch die Resonanz aus und die, so wie ich das Feedback zu meiner Strecke bekommen habe, geht eher in die Richtung Spieleisenbahn (Modeleisenbahn wäre noch ambitioniert) und kein Interesse an Dingen die länger wie 20 Minuten Aufmerksamkeit benötigen.


    Die Entwicklung des Spiels ist (gefühlt) schon in diese Richtung, es wird nur durch die fleißigen Leute die in ihrer Freizeit Inhalte erstellen verlangsamt. Diese werden aber sicherlich mit der Zeit weniger aufgrund der Probleme mit den SPs. Und je komplexer die erstellten Inhalte (Loks, Wagons, Skripte oder Gebäude die toll aussehen und nicht die Performanz beeinflussen und gleichzeitig 5 LOD-Stufen haben) sind, umso weniger interessant wird das zukünftige Spiel wahrscheinlich werden.

    Der Vollständigkeitshalber noch einige Impressionen von Stage 3 und ein Vergleichs Foto, wo man sieht wie die Strecke gewachsen ist. Angefangen hat es im August 2015 als T:ANE raus kam in einer frühen Version. Es war nur als Test gedacht, wie das Spiel und die damals neue Grafikengine mit vielen Loks und Wagons klarkommt. 6 Jahre ist dies nun fast schon her und es geht gelegentlich eifrig weiter.



    Stage 4 ist am wachsen, hier Bucyrus in der Entstehung. Das Städtchen wird auch die "Bratwursthauptstadt" genannt, im Sommer findet ein Festival um genau dieses tolle Produkt statt.


    Wer noch die Zugangsdaten hat zum meinem Beta Bereich auf meiner Webseite, kann sich die Stage 3 schon runterladen und genießen.