Posts by ujb1

    Vielen Dank für Eure ersten Antworten.

    Eine erste Übersicht der Bahngesellschaften findest Du in der Wikipedia. Dort sind die großen Vier (GWR, LNER, LMS und SR) mit ihren übernommenen Gesellschaften aufgeführt.


    Bei der Klassifizierung der Loks hatte wohl jede Gesellschaft ihr eigenes System. Die englische Wikipedia hat eine Übersicht dazu.


    Peter

    Die Übersicht der Bahngesellschaften kannte ich bereits. Nur ist sie für mich mehr verwirrend, als informierend. Vielleicht liegt es nur daran, dass wir in Deutschland mit der Eisenbahn fast nur ein Monopol der einzelnen Länder(bahnen) hatten bis hin zur DB.

    .

    ujb1

    This might help you also.

    Das könnte dir auch helfen.

    https://en.wikipedia.org/wiki/…ail_power_classifications

    Dear Euromodeller ,

    at the page, you have linked, I found an another link.

    This was the page, I have searched for. Thank you!

    Bei uns in Deutschland gab es eine Ordnung unter den Baureihenbezeichnungen für Dampflokomotiven.

    BR 01-19, Schnellzuglokomotiven

    BR 20-39, Personenzuglokomotiven

    BR 50-59, Güterzuglokomotiven

    etc.


    Gab/gibt es solch eine Nomenklatur auch für britische Lokomotiven?


    Genau so scheint mir, ist die Liste der (ehemaligen und gegenwärtigen) Bahngesellschaften für mich als Außenstehender sehr unübersichtlich. Bisher habe ich keine grafische Aufarbeitung gefunden, welche Bahngesellschaften zu welchem Zeitpunkt welche Routen bedient hatten. Kennt sich jemand von Euch damit etwas besser aus?



    Welchen Tunnel meinst du? Lærdal tunnelen, Altafjord tunnel ?

    Thomas

    Ich meine den längsten, den ich in Norwegen "kenne", den Nordkap-Tunnel, welcher unter dem Meer lang auf die Insel führt, wo das Nordkap "wohnt."

    Übrigens pflege ich auf zwei Rädern zu reisen ;) , demnach "nur" im Sommer. :D Derzeit sind einige Bekannte auf Nordkap-Tour. Leider war es für mich zu spät, um mich da mit anzuhängen. Ich wäre gern mitgefahren.

    Willkommen hier im "Reich der Verrückten der Eisenbahnsimulation."


    In Norwegen spricht man sehr viel Deutsch. So mein etwas angestaubter Wissensstand. Dabei fällt mir ein, dass ich noch eine "offene Rechnung" habe, den Nordcap. Allein schon die Tunnelfahrt ...

    Ich persönlich stelle Umwelteinstellungen immer komplett zurück

    Um Feintuning kümmere ich mich später ;)

    Und wenn du an betreffenden Stellen Textur ersetzt sollte Fehler weg sein ;)

    Ich schaue auch immer in das Aufgabenmenü und werfe alte HUD raus.

    Auch wenn im CMP nichts in Rot erschien.

    Ohne Licht ist es etwas schwerer, einige Objekte zu platzieren. Besonders dann, wenn es genau sein sollte.

    Ansonsten kann ich Dein Ansinnen sehr verstehen. So habe ich das Thema der Gleise (Gleisqualität und Überhöhungen) bisher noch gar nicht bearbeitet. Auch, weil es mir etwas davor graust.


    Wie Du an den Bildern oben sehen kannst, ist das Flimmern nicht (nur) auf Umwelt-Texturen zu finden, sondern hauptpsächlich auf Objekten.

    Hast du über der Uhr oben rechts mal den resetknopf angeklickt? Der stellt alle Umwelteinstellungen zurück.

    Habe ich. Nur wurde es dann alles leider wieder duster(er)..

    Vielleicht liegt es daran, dass die (Dampf)Heizung im Skript ein Problem bereitet hat. Wenn ich die Wagen aufs Gleis gestellt hatte, dampfte die Heizung, obwohl sie nicht aktiv war. Vielleicht war es der Beweggrund, diese Funktion(en) weg zu lassen.

    Dear Graham, dear Euromodeller ,

    I have installed three of his routes. Maybe there are the textures installed in this way.


    Ich habe mir heute ein paar englische Strecken und deren Umwelteinstellungen angeschaut. Dabei fiel mir auf, dass es insgesamt fünf Einstellmöglichkeiten für Umwelt-Farben gibt (zu einem einzigen Zeitpunkt auf der 24h-Uhr). Ich habe ein wenig an den Farbreglern gedreht, aber dann einen neuen negativen Effekt erzielt. Woran liegt das schon wieder?




    Not at least

    Euromodeller , do you know the GWR routes by pflindley?

    I have dependencies, author for example Auran, both UID #523 and #311512, but they aren't not at the DLS. I have already downloaded all available DLC from ingame.

    Bisher existieren von diesem "Tunnelsystem" zwei Portale. Der Rest? Irgendwie muss ich dann noch die beiden Splines zusammen kratzen. Aber von System zu sprechen, wäre meines Erachtens doch etwas hoch gegriffen. Es fehlen eingleisige Tunnel und mehrere andere Möglichkeiten für Tunnelportale, sowie die angrenzenden "Abdeckplanen."

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Das sind Texturfehler, die in Verbindung mit PBR auftreten. Stört mich auch noch :(

    Leider ja :(

    Dachte ursprünglich Texturen ersetzen löst das Problem.

    Aber nicht alle PBR vertragen sich unter einander.

    Was mich immer stört

    Demnach scheint es momentan noch keine 100%ige Lösung zu geben. Ich hätte nicht vermutet, dass PBR die Objekte so arg "verzerrt."

    Meine Schnelllösung: Ich werde meine Anlage in T:ANE weiter bauen und erst später nach TRS19 exportieren. In der Hoffnung, dass es dann genügend PBR-Texturen gibt, welche sich nicht gegenseitig "beharken."


    Ich habe mir einige britische Strecken herunter geladen. Einige haben fehlende Objekte, die merkwürdigerweise Auran zugeordnet werden. Auran selbst sagt, dass diese Objekte DLC wären und zu einer bestimmten Strecke gehören würden. Ich bin dadurch etwas irritiert.


    Heute habe ich einige kleinere Strecken gefunden, welche ich auch heruntergeladen habe. GsD ohne fehlende Abhängigkeiten. Ich hoffe, dass diese in TRS19 keine größeren Anzeige-Probleme bereiten.



    Euromodeller

    "Mini Bratwurst" *1) ist sehr lecker. :D

    *1) Nürnberger Rostbratwürstchen sind so groß wie Dein Zeigefinger. ;)

    Leider geht es nicht mehr ohne. Einige Contentersteller haben auf PBR umgerüstet. Beispielsweise Samplaire. Demnach "muss" ich auf PBR umrüsten. (Alles oder nichts. Siehe oben)