Posts by Ulli Hildener

    Auf Grund einer Bestellung hole ich dieses Thema in den Vordergrund. Ich habe vor 8 Tagen, 4 Repaints, ausgewiesen in Version für TS12, bestellt. Damit wollte ich ältere Versionen (für TRS2004) aktualisieren. Der Preis ist bereits über Paypal bezahlt worden. Leider tut sich seitens Amazing Mike nichts. Hat jemand im letzten Jahr ähnliche Erfahrungen gemacht?

    LG Frank

    Ich hatte dort vor einigen Jahren ( 4 3 oder 4 ? )zuletzt bestellt. Es hatte damals auch einige Tage ( vllt. 3-4 - eher 2-3) gedauert und ich bekam die Loks zugesendet. Irrtümlich hatte ich für eine Lok doppelt überwiesen (war mir gar nicht aufgefallen) und ich bekam das Geld ohne weitere Aufforderung zurück erstattet.

    Jeroen Trainz Nice to that the Schwäninger Land map is still visited. ;-)

    Greetings

    Marcel

    Moin Marcel, jetzt wo Du es sagst. ich hab mich immer mal auf der Schwäninger Land Map "betriebsmässig" versucht. Nur funktioniert da kein Signal. Wie kann ich auf der Karte meine Züge navigieren ? Ich setze normalerweise Trackmarker um eine Lok von - über nach zu senden. Auf der Map habe ich mir aber schon mehrfach die Zähne ausgebissen. Hast Du eine Idee ?

    Was meinst du mit "Modellbahn07"? Eine Strecke oder den Simulator....?

    Die Strecke, gab es zu Beginn glaube ich unter Modellbahn04 - dann signaltechnisch etwas weiterentwickelt. eine Strecke mit 4 größeren Schattenbahnhöfen, zweigleiseige elektrifizierte Hauptstrecke (Schattenbhf über Neustadt - Trabingen - Talhausen zum Schattenbahnhof ) und eingleisige elektrifizierte Nebenstrecke - eher Ringstrecke : Neustadt - Mittelstadt - Talhausen. Strecke lag nicht auf der DLS meine ich .

    Da die Datensicherung auf den DVD's schon ziemlich alt ist, fehlt mir eine ganze Menge Material. Ich habe den Post1 in diesem Thread vervollständigt, jedoch eigentlich mir etwas anderes vorgestellt. Das lässt sich ohne das fehlende Material nicht bewerkstelligen.

    LG Frank

    Hallo Frank, weisst Du eventuell, wie ich an die Modellbahn07 rankomme ?

    An Rollmaterial fehlt Definitiv eine dem heutigen Stand entsprechende West V100 (211, 212, 213) und vorallem eine V200.0 (BR220) und V200.1 (BR221).

    Das es die V200 noch nicht gibt wundert mich ja, da diese Lok eigentlich eine große "Fan-Gemeinde" hat und heutzutage ja noch in verschiedenen Farben bei Privatbanhnen im Einsatz ist.

    ÖMM ... dann mal auf der DLS unter Bigtrain1 nachsehen.

    Ich würde gerne die Central Europe um ein kleines Stück Deutschland erweitern. Dazu würden m.E. Bekos Module ganz gut passen. Leider sind diese Strecken auber mit mehreren Layern aufgebaut und das Zusammenfügen klappt nicht. AUSNAHME : das Beko- Hbf Modul, das bekomme ich problemlos angefügt.


    Hat jemand eine Idee ? :)


    Sommerliche Grüße


    Ulli

    Das hängt damit zusammen, dass kaum noch wer versteht, was TrainzPlus letztlich ist. (Mich eingeschlossen - und ich zahle für >TrainzPlus nun schon 2 Jahre.


    Dabei verstehe ich mich NICHT als Trainz Beta Tester sondern dachte, damit würde ich in erster Linie an mehr Content kommen, bzw. hätte - vor allem für DL's einige US Strecken - gleich allen Content parat.


    Ich bin ja durchweg Strecken - Lok - und Rollmaterial-Sammler und fahre gern ein wenig im Betriebsbahner - Modus . Und meine ärgsten Klagen sind seit Built 111 951etwas gelindert. Ich denke aber, dass mir der eine oder andere CC- oder Streckenbauer den Zahn der halben Zufriedenheit fix ziehen würde.


    Jedenfalls werde ich mir nächstes Jahr lieber die Platinum oder Gold oder was auch immer neu genannte Version zulegen und mich vor irgend welchen groß angepriesenen Updates scheuen, wie der Teufel vorm Weihwasser.


    Was mich letztlich bei Trainz hält sind die superfleißigen Leute, die immer noch Strecken - Lok - und Rollmaterial, Gebäude und alles was das Trainzer - Herz erfreut bauen und anderen Trainzern zur Verfügung stellen, ebenso wie die Jungs, die dieses Forum hier mit Herzblut organisieren.

    Hallo Ulli.


    die Dateien von D: gesichert, dann über die Datenträgerverwaltung die Daten gelöscht, die Partition gelöscht und dann zusammengeführt.

    Jetzt ist Platz genug.

    Das Kopieren selber hat lange gebraucht, da auf D: der Microsoft Flugsimulator installiert ist. Und das Prg ist nicht geradeDanke

    Danke Thomas, ich werde das mal versuchen :-)

    Das scheint die (glücklicherweise) einfache Variante zu sein, die bei mir leider nicht funktioniert, weil zwischen bzw. vor C bzw. D noch kleinere reservierte Partitionen sind.

    Um welche Build geht es denn ?


    Ein Update auf 111 951 hatte bei mir einige der (im anderen Fred hier gemeldete Probleme ) beseitigt.


    Vorsicht aber, es ist grade (zumindest für TrainzPlus ?) die Beta 112778 am Start und wenn ich das recht verstehe, derzeit mit Vorsicht zu geniessen :


    https://forums.auran.com/train…ainz-Plus-Beta-112778-(PC)

    Danke für die Tipps, Jungs. bin dabei....

    Ist das eine reine SSD Platte ?


    Da scheint die Datenträgerverwaltung nicht zu funktionieren. Ich stehe vor dem gleichen Problem und mir hatte auch mal jemand einen Link gegeben, wie die C/D Größen anders verschoben werden konnten. Ich finde das aber derzeit nicht. Hatte mich auch zunächst nicht damit befasst, weil ich mich immer noch mit den Temperaturproblemen dieses Rechners rumschlage.


    Der wurde nämlich ebenfalls mit zwei 470 GB Partitionen ausgeliefert und ich frage mich, was der Quatsch soll. Bei Acer bestätigte man mir, dass tatsächlich Rechner mitunter so konfiguriert ausgeliefert werden - aber niemand konnte mir schlüssig erklären, weshalb man das so macht. Schlüssig ist mir deswegen auch Beko`s Erklärung, dass die kleinere Partition eben Windows PLUS ggfs Dateien in den Dokumenten, die bei Steam-Spielen angelegt werden. (z.B: ETS, ATS oder Assetto Corsa).


    EDIT :


    Vllt hilft das hier weiter :


    https://www.heise.de/download/…ol-partition-wizard-78907


    Zwar gibt es viele General Motor Dash 9 Lokomotiven, aber in einer "angenehmen" Qualität sind die Giganten schwer zu finden. Deshalb kam mir die Idee, dass ich mir eine Dash 9 für eigene Zwecke zu einer Norfolk Southern Dash 9 um lackiere.


    Das originale Objekt: GE Demo CW44-9 (https://jointedrail.com/product/ge-cw44-9-demo-unit/)

    Ist zwar etwas Off-Topic, aber der User btvfd hat ja auf der DLS sein Mega-Projekt am Start - in Form einer eigenen Bahngesellschaft Twin Peaks Railway plus Route plus Loks und Rollmaterial - da sind auch ein paar feine Dash 9 (und andere Typen) mit am Start. Vielleicht wär das was für Dich, sofern Du es noch nicht kennst ?

    Tolle Arbeit und mach fleißig weiter ! Und nicht von Kommentaren "wir können damit rechnen" erschrecken lassen. Rechnen braucht nämlich kein User mit irgendwas, sondern allenfalls - sich drauf freuen. Ich drück Dir die Daumen.

    Soweit mir bekannt ist die CENTRAL EUROPE derzeit die einzige (problemlos zu betreibende ) Strecke , auf der in Epoche V/VI Fernverkehr betrieben werden kann - ( es sei denn, jemand kann mir Tips zum Betrieb auf der Schwäninger Land Strecke geben).


    Ich finde jedenfalls, dass man bei der Central Europe feine Zugzusammenstellungen laufen lassen kann. Und am Vorbild orientiert ist da sicherlich http://www.fernbahn.de eine feine Adresse.


    Zufällig (hab mal beim Train Simulator Forum ein wenig rumgestöbert) bin ich auf diese Seite gestoßen :


    https://www.vagonweb.cz/razeni/


    wer die Seite noch nicht kennt - reinschauen lohnt sich.


    Schöne Pfingsten allen Trainzern.

    Danke für Deinen Beitrag lieber old-hkaura,


    ja, die letzte Frage hat es in sich, denn zu einer 100 % Auslastung der CPU bin ich (ziemlich sicher) noch gar nicht gekommen. Ich habe nun mal wieder den MS-Afterburner installiert, um Ingame Temperaturen (und Auslastung) auslesen zu können. Und inzwischen schraube ich (unnötigerweise) auch wieder an den jeweiligen Spieleinstellungen rum und reduziere die Einstellungen.


    Ärgerlich ist, dass der Rechner bereits mit konkreter Fehlerbeschreibung bei Acer war (wie oben geschrieben) und dann mit 'ner völlig neuen Diagnose (System hängt) und der Vollzugsmeldung "BIOS" geflasht zurück gesendet wurde.


    Ich überlege derzeit, wie ich mit dem Acer Qualitätsmagament in Verbindung treten kann. Kann nicht angehen, dass die Brüder da in der Werkstatt trotz dokumentierter Fehlermeldung da dumm rumfrickeln und sich offenkundig einen Scheiss dafür interessieren, was der Kunde da an Störung angibt, wie Mick1960 ja oben auch gut illustriert hatte.