Deutsche Trainz Screenshots

  • Zeche Chorzow

    Nordausfahrt Chorzow Miasto

    Heute mal DX, statt OpenGL. Bei hoher Detaildichte geht die Sichtweite stark zurück.

    (Modul "Ruhrscheid Ost" ehem. Spikerod)

    Das war knapp.Der Eilzug kam gerade noch raus, bevor die 203 ihren Umsetzvorgang abschliessen konnte.

    Bahnhof Turze

    Eine 212 im Wendezugdienst

    Hier etwas westliches Flair, erstmal provisorisch..

    Ausfahrt der Regionalbahn

    Ziegelei Bochnia

    3 Automatikrangierzüge bedienen die Warenkette im IKEA-Werk

    Das Kohlependel für die Ziegelei muß neue Kohle holen

    Gesamtansicht der "Talindustrie"


    MfG Frank

  • Die Screenshots des östlichen Streckentails muß ich auf nächste Woche verschieben. Die KI hat im Bereich Lechno (eingedeutscht) einen Autodrivebefehl rausgeschmissen und ist mit "fahre über" den Hauptstreckenzügen auf dem linken Gleis entgegengefahren. Die versuchte manuelle Korrektur endete in einer Entgleisung, die die Weichen für KI unbefahrbar machte. -Feierabend-

    Rechtes Bild: Mein Fehler - das Modul "Bronie-Lechno" hatte ich beim Zusammenfügen nicht ausgegleist, dadurch entstehen im TS10 an den Boardschnittstellen solche Fehler (wenn die Ursprungsmap älter als Build 2.9 ist)

    Mit dem Attachment Tool habe ich meinen 182ern (Taurus) einen 2.Führerstand eingebaut, damit in Fahhrtrichtung rückwärts der hintere Panto oben ist und trotzdem eine Führerstandsmitfahrt ermöglicht.

    Jetzt muß ich mir noch überlegen, wie ich der DB120 bei Rückwärtsfahrt, Licht anmache.

    Kritik: Da werden zig Repaints gemacht, aber die Funktionalität in beide Fahrtrichtungen ist bei 120ern und 182ern nicht gegeben.

    (Ich meine bei 182 nicht die Smejki-Variante sondern das Ursprungsmesh, von dem ich 225 Repaints habe.)

    MfG Frank

  • Dank, der tollen Wetterlage hab ich den ganzen Tag Zeit für Trainz gehabt. Habe heute Screenshots der Oststrecke gemacht. Dieser Streckenteil wird wahrscheinlich nie fertig, solange die Frau zum Verlegen der Fahrleitung fehlt. Die Gleisführung ist überall nicht mehr original, ich hab alles nach meinen Vorstellungen geändert.

    Bf Bronie (Modul Bronie-Lechno(PL))

    Links: Bf Lechno Rechts: Modul Pomorze (PL)

    Links: Bf Nowodworsko (Modul "Magistrala" PL) Rechts: Bf Kronen (Modul iUm-Strecke-15km von ikael)

    Links: Bf Broich (iUm-Strecke) Rechts: Bf Stollenberg (iUM-Strecke) Vegetation im Bau

    Dieser Streckenast liegt Nordöstlich von Nowodworsko und endet hinter Stollenberg mit Schleife

    Die Magistrala geht von Nowodworsko bis Naciersk und Ostschleife

    Links: Bf Nieportent Rechts: Zufälliges "Captraintreffen"


    Links: noch'n Zufall: Einzelstück 102 fährt ein Rechts: Typischer OpenGL Fehler, bei DX wird die Textur , am Horizont, nicht weiß.

    Links: Die RB Broich-Naciersk Rechts: Containerbf Naciersk

    Damit alles reinpasst, muß ich noch ein Post machen.

  • Weiter gehts:

    Endbahnhof Naciersk

    Schleife Naciersk

    Das Originalcab der 146 geht nicht im TS2010, deshalb Cab der DR132 675 (uralt)

    RB von Broich ist angekommen

    (chinesischer) Contbf bei Nacht

    Ich hab alle Reisezugwagen mit guter Innenbeleuchtung rausgesucht

    2 Hamster treffen sich an einem Haltepunkt

    Das RAG Kraftwerk bildet eine schöne Hintergrungkulisse, leider ist es etwas groß geraten

    Bf Broich - beim Bau war bei den Pilzlampen noch ein Lichtschein sichtbar?

    DB 120 bei Rückwärtsfahrt ohne LichtX/

    Ausfahrt Hbf Ri Ost - Grainzug fährt hier Ri Süd

    Provisorische Kohleverladung im Hbf für die Werkbahn

    Eigenartig die Rauchentwicklung funktioniert nicht mehr, im WS-Kraftwerk

    Die Werkbahn beim Umsetzen in Werk II

    TS2010 immer ein Erlebnis jetzt ist die "lights.gs" ausgefallen


    Ich hab jetzt leider kein Smiley zur Hand, der die Arme hoch reißt!

    MfG Frank

  • Weil beim TS2010 bei starker Belastung (in der Map fahren ca.140 Züge per KI) als erstes das HUD und dann der Reihe nach sämtliche im Eingriff stehende GS-Scripte ausfallen. Deswegen ist es ein schwieriges Unterfangen, nur neue Fahrzeuge einzusetzen. Diesmal habe ich für die Fotos extra viele Neue eingesetzt. Normalerweise fahren 75% alte ungescriptete Loks. Da ist die Last geringer und TS10 läuft stabiler.

    Der wesentliche Unterschied zwischen TS10 und 12 besteht darin, TS10 ist nicht wirklich scriptverarbeitungsfest. Im TS12 habe ich solche Fehler noch nicht erlebt, dafür ist TS12 von der Oberfläche her bedienungsunfreundlicher. Für mich als "Modellbahntrainzer" war TRS2004 SP3 das best funktionierende Trainz überhaupt. MIt viel weniger Funktionen, aber was implementiert war, ging immer. Das ist mit heutigen Versionen und deren Unzulänglichkeiten überhaupt nicht mehr zu vergleichen. Ich habe noch eine alte HDD mit TRS2004 SP4. Leider geht die nicht mehr mit aktuellen Systemen.

    Entschuldigung, ich bin jetzt vom Thema abgekommen. Ich ärgere mich über die Fehlerhaftigkeit maßlos. T:ane ist noch viel schlimmer, da funktioniert im "MehrzugKIBetrieb" kaum noch eine Industrie richtig. Auch wenn da das gescriptete Licht anbleibt, ist das keine Alternative.

    Ich werde mir sicherlich irgendwann TRS19 zulegen. Aus meiner langjährigen Trainzerfahrung mache ich mir keine Hoffnung mehr, das irgendetwas besser wird.

    MfG Frank

  • Meine Farbtonänderungen möchte ich nicht als Repaints bezeichnen. Die Holzroller links original, rechts von mir abgedunkelt, haben zusätzlich, mit dem PEV-Tool "Attachment-Maker", ein Cab (DB E40) erhalten. Beim vorherigen Bild ist die 150 + 151 abgedunkelt.

    Die "Stiere" sind von OEC (KUID:376111). Auch hier wurde der 2.Führerstand nachgerüstet.

    LG Frank

  • Nach einer Woche T:ane, mal wieder mal TS2010 zum Entspannen!

    Ich hoffe das kilanziom ein innenbeleuchtetes Update rausbringt.

    I hope that kilanziom will bring out an update that is illuminated inside.

    Hier ist der Steuerwagen gekuppelt mit Repaints von @Qdaty.

    Here the control car is coupled with repaints from @Qdaty.

    Schade, daß das Licht nur manuell im Kontextmenü aktiviert werden muß, im Nachtbetrieb. Dadurch ist die Lok Im Nachtmodus nicht Portalfähig. Das Script müsste als Standard "Licht An" sein.

    It's a shame that the light only has to be activated manually in the context menu, in night mode. This means that the locomotive is not portal-compatible in night mode. The script should be 'light on' as standard.

    So wie bei der 120 081 betrifft das auch diese Reisezugwagen im Nachtmodus.

    As with the 120 081, this also applies to these coaches in night mode.

    Der Wendezug, geschoben von einer DR 118, die von mir repaintmäßig gealtert wurde.

    Ausfahrt eines Güterzugs mit BR52. - Nochmals Dank an p-dehnert für die wunderbare Rauchfahne.

    Die BR 106 (V60) der Industriebahn setzt gerade um.

    Die teilweise englischsprachige Übersetzung gilt dem Autor kilanziom, in der Hoffnung meinen Wünschen gerecht zu werden.

    The partially English translation is for the author kilanziom , hoping to meet my wishes.

    MfG Frank

  • Der Hauptgrund, das ich mich von TS2010+PTP2 nicht trennen kann, liegt an dieser Map "Berlin Stadtbahn Volume1" von BSI.

    Berlin,Köpenick Tram68(86) Ri Schmöckwitz

    Das Gleisbild vom Alexanderplatz zu DDR-Zeiten

    Zu DDR-Zeiten endeten hier etliche Einsetzerzüge

    Ostkreuz noch mit beiden Verbindungskurven

    Linke S-Bahn, der sogenannte "Krummer Zug" (Alex-Buch)

    S-Bf Rummelsburg Tram13 Ri Blockdammweg

    S-Bf Karlshorst, den Fernbahnhaltepunkt gibt es heute nicht mehr

    Der Versuch, mit Hilfe dieser Map, den Betrieb zu DDR-Zeiten nachzustellen gestaltet sich sehr schwierig. Es fehlen zu viele markante Objekte um das alte Umfeld zu gestalten. Allein das Entfernen der Fahrleitung der Stadtbahn zwischen Ostbf-Friedrichstr, zerstört alle anderen Splines zuerst. Ich habs dann so gelassen. Da die meisten Objekte in der BuiltIn Datei von PTP2 sind, geht das Ganze leider nur unter TS2010+Addon PTP2. Durch die Privilegien des PTP Materials gibts keine Chance, diese Objekte für neuere Trainzversionen zur Verfügung zu stellen. Ein paar Teile ließen sich "modernisieren". Einzelne Bäume und Sträucher konnten mit Kuid:173000 getauscht werden. Für große zusammenhängende Baumgruppen und Shrub-Flächen hab ich keinen passenden Ersatz gefunden. Mit viel Phantasie konnte ich meine Jugenderinnerungen teilweise umsetzen, zumindest was den Fahrbetrieb angeht.

    MfG Frank