Posts by Joerg M

    In Trainz funzt eine Animation eigentlich nur mit entsprechenden Helpern b.r. um Objekte auch über Kopf drehen zu können, da sich der Helper entsprechend dreht, an den das Objekt gebunden ist.


    Dass eine Animation für Trainz auch anders geht, hast Du mit Deiner "Raupe" gezeigt.

    Aber da blieb die Drehung der Wagen auf der Linie unter 90 Grad.

    Ich vermute, dass Drehungen über 90 Grad in Richtung "Kopfstand" ohne Helper so nicht übernommen werden.


    Eine Möglichkeit wäre, einen Helper dem Pfad folgen zu lassen, und wenn der über Kopf bewegt wird, könnte das daran gebundene Objekt mit über Kopf drehen...

    Ich vermute, dass es ein Problem von Trainz ist...

    Wie ich bereits in anderen Beiträgen angemerkt habe, könnte es sein, dass Trainz nicht alle Funktionen aus den 3D-Programmen zu 100 Prozent übernimmt.


    Edit:

    ...Den weiteren Inhalt habe ich gelöscht! Weil völliger Quatsch!...

    Also, gehe ich auf der DLS auf "Download with Download Helper", öffnet sich automatisch der CM (V3.2) und zeigt links oben die Datei mit 13,59 MB an.

    Bei Start werden die einzelnen Dateien (Kuids) installiert...


    Evtl. steht die Datei erst seit kurzem zur Verfügung...?


    Habe Chrome benutzt.

    Moin!

    Evtl. mal Laufwerk C aufräumen und große Datenblöcke nach D verschieben.

    Zukünftig Programme auf D installieren.

    Auf C sollte nur das Betriebssystem liegen und einige kleinere Programme zum Bearbeiten (Grafiken, Musik,

    3D-Konstruktion, usw.)

    Größere Sachen, wie Spiele auf Laufwerk D.


    Sind C und D bei Dir 2 Festplatten, dann auf einer neuen 1TB SSD Dein Laufwerk C spiegeln.

    Dann die neue SSD gegen die alte 500 GB tauschen.

    Nun hast Du 500 GB mehr Speicherplatz auf C.

    Bei Neuinstallationen trotzdem mehr auf D installieren!

    Evtl. Laufwerk D in zwei Partitionen aufteilen...

    ...ich weiß jetzt nicht, was Du genau meinst.

    Ich arbeite nun schon seit Blender 2,5 (seit August 2011) mit Blender, und komme soweit ganz gut mit zurecht.


    Deine Raupe habe ich mir runter geladen...

    Die hast Du wirklich gut umgesetzt!

    :thumbup::thumbup::thumbup:

    Nun fehlt nur noch der entsprechende Sound!

    Sind wohl keine "Spezis" hier.

    ...irgendwo schon!

    Es gibt halt noch ein anderes Leben da draussen!


    Also ich persönlich hatte mich bis gestern noch nicht mit Blender 2.8 und 2.9 beschäftigt.

    An die Benutzeroberfläche muss man sich auch erst wieder gewöhnen!


    Um mit Array und an oder mit Curve zu modellieren, würde mich erst mal interessieren, ob Trainz denn überhaupt mit diesen Modifiers zurecht kommt!


    Unabhängig davon habe ich gestern mal versucht in 2.8 und später in 2.92 nach einem Tutorial mit Array und Curve zu arbeiten, das Ergebnis ist einfach nur schrecklich!!! :thumbdown: <X :thumbdown:


    Irgendwann kam dann doch mal bei einigen Sachen die Erleuchtung:

    Zum Beispiel, dass man das Modell mittels "Deform Axis"an der Curve ausrichten kann (X, Y, Z, -X, -Y, -Z).

    Richtig ausgerichtet sollten Dein Wagen dann in der richtigen Position stehen, nicht auf der Seite liegend.

    Bei den Würfeln sieht man nicht, ob diese verdreht sind...


    Wenn sich die Modelle zum Teil so neben den vorgegebenen Pfad stellen, kann man unter "Constant Offset" bei Distance X und Y die 0 und 1 vertauschen und so die Wagen in Positon zum Pfad schieben....


    Ich editiere jedes Mal, wenn ich etwas Neues herausgefunden habe...

    ;)


    Gruß Jörg

    Moin!

    Zu ganz oben:

    Jain!

    Das hängt davon ab, wie die Modelle in Sketschup gebaut wurden...

    Grob gebaute Sachen ohne feinere Strukturen würde ich neu bauen (an Häusern die Fenster einlassen, Balkone ausbauen, wie auch Treppen und Simse).

    Dann mit LOD-Stufen arbeiten.


    Zum Mapping:

    Das Bild zeigt das in einzelne Flächen (Faces) zerlegte Objekt in zueinander passender Größe.

    Nach diesem Bild solltest Du deine Textur aufbauen, und ja, hierbei wird jedem Fenster auch eine Fläche zugeordnet, wenn Du die Fenster auf jeweils eine Fläche modeliert hast...


    So nebenbei:

    Natürlich kannst Du auch jede einzelne Fläche am Modell nacheinander texturieren mit einer einfachen gemischten Textur.

    Und:

    Änderst Du die Größe einzelner Flächen, könnte es zu Fehlermeldungen beim Export kommen.

    Das macht zumindest Blender.


    Es gibt eine Möglichkeit, dieses Bild des zerlegten Models zu exportieren, um es in einem Grafikprogramm bearbeiten zu können...

    Wie, kann ich Dir hier und jetzt nicht sagen.

    Um die Texturen auf diesem Bild (der späteren Textur) bearbeiten und anordnen zu können, sollte das Format schon recht hoch gewählt werden.


    Wie man hier vorgeht, könnte Dir bestimmt Mick sagen, denn er zeigt immer wieder auf beeindruckende Art und Weise seine Schöpfungen in seiner Werkstatt...

    Darunter auch die eine und andere umfangreiche Textur!


    Jörg

    Moin!

    Meines Wissens geschieht das Ein- und Ausblenden von einzelnen Objekten über den / die Layer.

    Habe hier etwas darüber gefunden.

    Selbst arbeite ich ja mit Blender.

    Da ist es etwas anders strukturiert....


    Jörg

    Du hattest in einem anderen Beitrag geschrieben, dass Du die Helper an den Wagen direkt mit b.r.main in der Hirarchie verbunden hast.

    Ich hätte noch einen Helper mittig der Kreis -Dreh-Bewegung gesetzt, welcher allein mit b.r.main verbunden wird.

    An diesem Helper sind dann die der Wagen gekoppelt.

    Zur Animation der Drehbewegung brauchst Du dann nur diesen Helper drehen...

    Ähm....wieso jetzt in MAX?

    Ich denke, Du hast das Projekt in Blender animiert.


    Ich habe festgestellt, dass beim Importieren von FBX Dateien in Blender zum Teil die Objekte verdreht werden.

    Auch wurden begonnene Objekte von mir aus MAX zum Teil verändert übernommen.

    Also, ich kann da nur empfehlen, die Sachen möglichst komplett in einem Programm zu erstellen!


    Jörg

    Ich habe noch etwas anderes getestet . BLENDER !

    Ja, damit beschäftige ich mich seit Blender 2.5.

    Momentan habe ich Version 2.69 (Export noch in "IM") und Version 2.79 (Export in FBX).


    Gestern habe ich erst festgestellt, dass man in beiden Versionen im Add Mesh kein Rohr (Tube) auf die Schnelle "hinsetzen" kann!

    Da muss man umständlich über Zylinder - Extrude -Innenflächen löschen - innere Flächen des Rings neu verschließen zu einem Rohr gelangen...

    Sind die neusten Versionen auch so umständlich?


    Nachtrag:

    Ich habe festgestellt, dass man bereits ab 2.5 (die vorherigen Versionen mit der alten Benutzeroberfläche kenne ich gar nicht!) kein "Tube" über Add und Mesh erstellen kann.

    Und ich beschäftige mich schon einige Jahre mit Blender...

    Ist mir bisher nicht aufgefallen...

    :/

    Soweit genug mit OT


    Jörg