• Hallo zusammen,


    warum werden die TurfFX Objekte nicht im Editor angezeigt, und warum können diese nicht für andere Projekte genutzt werden.

    Es ist zwar Payware-Content, doch für die Eigenutzung sollte eine Verwendung möglich sein. Danke für eine Rückinfo im vorab.


    Gruß schienenwiesel


    Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln;

    Erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste,

    Zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste,

    Drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste.

    (Konfuzius)


  • Vielen Dank Peter,


    ich habe es erst mal überflogen, muß ich mir demnächst mal in Ruhe zu Gemüte führen und mich einarbeiten.


    Gruß Schienenwiesel

    Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln;

    Erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste,

    Zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste,

    Drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste.

    (Konfuzius)


  • Ich hake mich aus Neugier einmal hier in diese Diskussion mit hinein. Ich hoffe, es ist okay für die bisherigen aktiv Beteiligten. Ansonsten lösche ich wieder meinen Beitrag.


    Ich habe gestern Abend im Forum hier die spontane "Häää?" Frage zum Begriff gestellt. da ich das ganze Verfahren/System noch nicht kannte.

    Gesundheit!

    An was bitte?

    Vor einigen Minuten hatte ich dann doch nachgeschaut und einen exklusiven Eintrag im Trainz Wiki entdeckt. Jedoch kann ich mit dem Ganzen immer noch nicht sehr viel anfangen. Für mich schaut das aus, als ob man eine Art "Textur über den Texturen" erzeugt. Wobei bei der zweiten "Textur" 3D-Objekte "aufgemalt" werden. Ich meine, so etwas gab es früher schon einmal. Das waren Texturen mit Objekten versehen. (Nannte man das Ganze nicht Stitched Textures?)


    Vielleicht könnte man das Thema etwas intensiver abhandeln und einige Vor- und Nachteile erläutern.

    Es sprach der Zeitungsredakteur: Eine Schlagzeile muss her!

    Ich glaube fast das isse: Hornist erschlägt Hornisse

    (c) E. H. Bellermann


    Die Politik tut mehr für Bildung.

    Aus dem 'Hohlspiegel': "Stadt pumpt mehr Geld in Schulklos."